Go Back
Quarkknödel mit Pflaumenkompott

Quarkknödel mit Pflaumenkompott

Gericht Dessert, Zwischenmahlzeit
Portionen 4

Zutaten
  

Für die Quarkknödel:

  • 80 Gramm Butter
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 50 Gramm Zucker
  • 400 Gramm Quark 40%
  • 280 Gramm Mehl

Für das Pflaumenkompott:

  • 500 Gramm Pflaumen entsteint
  • 60 Gramm Zucker
  • 200 ml Wasser
  • 1 TL Zimt
  • 3 Orangen Scheiben
  • Nelken

Zum Wälzen der Knödel werden zusätzlich ca. 50 Gramm Zucker und 2 TL Zimt benötigt

    Und so geht's
     

    • Butter, Zucker und Vanillezucker miteinander verrühren
    • Quark dazugeben
    • Mehl unterheben, zu einem glatten Teig verkneten und ca. eine Stunde in den Kühlschrank stellen
    • Teig in ca. 12 gleichgroße Stücke teilen und in der Hand zu Knödeln rollen
    • Knödel in kochendes, gesalzenes Wasser geben und ca. 15 Minuten bei mittlerer Hitze kochen lassen
    • Knödel aus dem Wasser nehmen und direkt in der Zimt-Zucker Mischung wälzen.
    • Während der Knödelteig im Kühlschrank ruht, die Pflaumen waschen, entsteinen und vierteln.
    • Wasser mit Zucker zum Kochen bringen
    • Pflaumen und Gewürze dazugeben
    • alles ca. 15 Minuten einkochen lassen

    Pflaumenkompott über die noch warmen Quarkknödel geben und genießen. (Vorher die Nelken und die Orangenscheiben noch herausnehmen)

      Keyword Quarkknödel mit Pflaumenkompott