Drucken
Quarkknödel mit Pflaumenkompott

Quarkknödel mit Pflaumenkompott

Gericht Dessert, Zwischenmahlzeit
Keyword Quarkknödel mit Pflaumenkompott
Portionen 4

Zutaten

Für die Quarkknödel:

  • 80 Gramm Butter
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 50 Gramm Zucker
  • 400 Gramm Quark 40%
  • 280 Gramm Mehl

Für das Pflaumenkompott:

  • 500 Gramm Pflaumen entsteint
  • 60 Gramm Zucker
  • 200 ml Wasser
  • 1 TL Zimt
  • 3 Orangen Scheiben
  • Nelken

Zum Wälzen der Knödel werden zusätzlich ca. 50 Gramm Zucker und 2 TL Zimt benötigt

Anleitungen

  1. Butter, Zucker und Vanillezucker miteinander verrühren
  2. Quark dazugeben
  3. Mehl unterheben, zu einem glatten Teig verkneten und ca. eine Stunde in den Kühlschrank stellen
  4. Teig in ca. 12 gleichgroße Stücke teilen und in der Hand zu Knödeln rollen
  5. Knödel in kochendes, gesalzenes Wasser geben und ca. 15 Minuten bei mittlerer Hitze kochen lassen
  6. Knödel aus dem Wasser nehmen und direkt in der Zimt-Zucker Mischung wälzen.
  7. Während der Knödelteig im Kühlschrank ruht, die Pflaumen waschen, entsteinen und vierteln.
  8. Wasser mit Zucker zum Kochen bringen
  9. Pflaumen und Gewürze dazugeben
  10. alles ca. 15 Minuten einkochen lassen

Pflaumenkompott über die noch warmen Quarkknödel geben und genießen. (Vorher die Nelken und die Orangenscheiben noch herausnehmen)