Gnocchi mit grünem Spargel vom Blech

Genauso wie ich mich im Winter auf die Weihnachtszeit freue, kann ich es im Frühjahr kaum erwarten, bis die Spargelsaison endlich beginnt. Mittlerweile sind wir doch tatsächlich schon wieder fast am Ende angelangt, aber dieses Rezept muss ich unbedingt noch auf dem Blog festhalten.

Alles auf einem Blech: Gnocchi mit grünem Spargel

Am Wochenende hab ich diese leckeren Gnocchi mit grünem Spargel auf dem Blech zubereitet und es war soooo gut. Zum Spargel kamen noch Tomaten, Paprika und Mozzarella dazu und fertig war ein schnelles Essen für die ganze Familie.

Schnelles Familiengericht aus dem Ofen: Gnocchi mit grünem Spargel vom Blech.

Ich mag grünen und weißen Spargel gleichermaßen und dennoch findet man bei mir häufiger den grünen. Den muss man nämlich nicht schälen und kann sich so eine Menge Zeit und Arbeit sparen. 😉

Wenn du also auch ein großer Spargelfan bist, dann solltest du meine Gnocchi mit grünem Spargel unbedingt einmal ausprobieren. Sie sind super schnell zubereitet und ein perfektes Familienessen.

Gnocchi mit grünem Spargel - leckeres und gesundes Essen für die ganze Familie.

Schnelle & einfache Zubereitung

Zuerst musst du den Spargel waschen und das untere, holzige Ende entfernen. Anschließend kannst du den Spargel je nach Länge 2 bis 3 Mal durchschneiden. Paprika & Tomaten müssen ebenfalls gewaschen und in kleine Stücke geschnitten bzw. halbiert werden.

In einer kleinen Schüssel wird die leckere Marinade angerührt. Hierfür benötigst du Olivenöl, dunklen Balsamicoessig, Wasser, Senf, Honig, Salz und Pfeffer. Wenn alles gut miteinander verrührt ist, kannst du die Soße über das Gemüse geben.

Gnocchi vom Blech mit grünem Spargel, Tomaten, Paprika und Mozzarella.

Die Gnocchis werden mit 3 EL Olivenöl beträufelt und anschließend zusammen mit dem Parmesan vermengt. Ich hab noch etwas Knobi aus der Mühle (frischer geht natürlich auch!) und eine italienische Kräutermischung dazugegeben. (Rosmarin, Thymian, Oregano…)

Nun kommen die Gnocchis und das Gemüse auch schon aufs Blech und dürfen im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad ca. 20 – 25 Minuten backen.

Gesundes Familienessen - Grüner Spargel, Gnocchi, Tomaten, Paprika und Mozzarella.

Je nach dem wie dick der Spargel ist, benötigt er evtl. auch ein paar Minuten länger im Ofen bis er weich ist. Wenn du ihn aber noch etwas knackig und „mit Biss“ magst, dann sollten 20-25 Minuten auf jeden Fall ausreichen.

Weitere leckere Rezepte, die der ganzen Familie schmecken, findest du hier in meiner Übersicht:

10 Ideen fürs Familien-Mittagessen

Schau gerne mal vorbei.

5 von 1 Bewertung
Drucken

Gnocchi mit Spargel vom Blech

Alles auf einem Blech - leckere Gnocchi mit grünem Spargel, Tomaten und Mozzarella

Gericht Hauptgericht
Portionen 4

Zutaten

Gnocchi

  • 600 Gramm Gnocchi (Kühlregal)
  • 30 Gramm Parmesan
  • 3 EL Olivenöl
  • Knobi aus der Mühle oder 2 klein gehackte Knobizehen, italienische Kräuter

Gemüse

  • 500 Gramm grüner Spargel
  • 1 rote Paprika
  • 250 Gramm Cocktailtomaten
  • 5 EL Olivenöl
  • 3 EL Balsamicoessig, dunkel
  • 1 EL Wasser
  • ½ TL Senf
  • 1 TL Honig
  • Salz & Pfeffer
  • 125 Gramm Mozzarella

Anleitungen

  1. Gnocchi mit Olivenöl, Parmesan, Knobi und Kräutern vermengen.

  2. Spargel waschen und die holzigen Enden entfernen. 2-3 Mal durchschneiden, je nach Länge des Spargels.

  3. Paprika waschen, in kleine Stücke schneiden. Tomaten waschen und halbieren.

  4. Spargel, Paprika und Tomaten in eine Schüssel geben.

  5. Olivenöl, Balsamico, Wasser, Senf, Honig, Salz und Pfeffer miteinander verrühren und über das Gemüse geben.

  6. Nun die Gnocchi und das Gemüse auf ein Backblech geben, den Mozzarella klein schneiden (Kugeln einfach halbieren) und darüber streuen.

  7. Alles im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad etwa 20-25 Minuten backen.

Gnocchi mit grünem Spargel vom Blech - schnelles Familienessen.

Pin it

Vielleicht gefällt Dir auch

2 comments

    1. Vielen Dank für deine Rückemldung, liebe Catrin. 🙂
      Und ich geb dir natürlich absolut Recht – auch ohne Gnocchis super lecker. 😉

      Ganz liebe Grüße
      Lisa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.