Gnocchi-Kürbis Auflauf mit Erbsen & Mais

So sehr ich den Sommer mag, so sehr freue ich mich auch immer auf die Zeit, wenn es wieder kühler wird und man es sich gerne drinnen gemütlich macht.

Eigentlich ist der Herbst ja meine liebste Jahreszeit. Ich mag es, wenn die Blätter bunt werden und der Kleiderschrank endlich wieder mit Schals, Strickpullovern und dicken Socken gefüllt wird. gehören da einfach genauso dazu wie jede Menge Suppen, Eintöpfe und Aufläufe. Und da im Herbst ja bekanntlich Kürbissaison ist, dürfen auch schnelle und leckere Kürbisgerichte nicht fehlen.

Den Anfang macht dieser grandiose Gnocchi-Kürbis Auflauf mit Mais und Erbsen. Obendrauf gibt’s ne ordentliche Portion Mozzarella. Das klingt doch nach echtem Soulfood, oder?

Für meinen Auflauf habe ich einen Hokkaido-Kürbis verwendet, den mag ich vom Geschmack her am liebsten. Außerdem finde ich es super praktisch, dass man die Schale mitessen kann. Das spart nämlich jede Menge Arbeit, wenn man den Kürbis nicht schälen muss, sondern ihn ganz einfach mit der Schale klein schnippeln kann.

Gnocchi-Kürbis Auflauf - herbstliches Soulfood für die ganze Familie.

Gnocchi-Kürbis Auflauf: Mittagessen für die ganze Familie

Der Auflauf ist wirklich super schnell zubereitet und eine leckere Mahlzeit, die der ganzen Familie schmeckt. Mit nur wenigen Zutaten kannst du ein schnelles und gesundes Gericht zaubern.

Wenn deine Kinder wählerisch sind was die Gemüsesorten angeht, dann kannst du sie ganz einfach austauschen. Karotten oder Kohlrabi z.B. würden auch ganz gut passen, wie ich finde. Für den gewissen Farbtupfer wäre sicherlich auch Broccoli eine tolle Alternative.

Herbstliches Soulfood: Gnocchi mit Kürbis, Erbsen und Mais - schmeckt der ganzen Familie.

Das sind die Zutaten für den leckeren Gnocchi-Kürbis Auflauf

  • Gnocchi  – kleine Kartoffelklößchen sind die ideale Zutat für diesen Auflauf
  • Kürbis  – Hokkaido passt super und muss nicht geschält werden
  • Erbsen & Mais – geschmacklich tolle Ergänzung zum Kürbis
  • Gemüsebrühe & Sahne – für eine lecker cremige Soße
  • Salz, Pfeffer, Paprika & Kürbisgewürz – geben dem ganzen den perfekten Geschmack
  • Mozzarella – Käse darf einfach nie fehlen! 😉

Gnocchi Auflauf mit Kürbis, Erbsen und Mais- vegetarisches Rezept für die ganze Familie

Und so geht’s:

Als erstes wäschst du den Kürbis und schneidest ihn in kleine Würfel. Jetzt wird die Zwiebel klein gehackt und in Olivenöl angedünstet. Dann gibst du die Kürbisstückchen dazu und lässt alles ca. 5 Minuten weiterdünsten. Jetzt kommen Gemüsebrühe und Sahne dazu und das Ganze wird für ca. 5 Minuten weitergekocht, bis der Kürbis weich wird. Zuletzt kommen Erbsen und Mais sowie die Gewürze dazu.

Die Gnocchi werden nun zusammen mit der Gemüsesoße in eine Auflaufform gegeben, mit dem Mozzarella belegt und für ca. 25 Minuten im Ofen gebacken, bis der Käse schön goldgelb ist.

Gnocchi-Kürbis Auflauf- herbstliches Soulfood

Gnocchi mit leckerem Kürbis, Mais und Erbsen, dazu eine extra Portion Mozzarella.
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.
Backzeit 25 Min.
Gesamtzeit 50 Min.
Gericht Hauptgericht
Portionen 5

Zutaten
  

  • Olivenöl
  • 1 Zwiebel
  • 250 Gramm Kürbis (Hokkaido)
  • 100 Gramm Erbsen
  • 140 Gramm Mais (Abtropfgewicht)
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 250 ml Sahne 7 oder 15% Fett
  • 750 Gramm Gnocchi
  • 125 Gramm Mozzarellakugeln
  • Salz, Pfeffer, Paprika, (Kürbisgewürz)

Und so geht's
 

  • Zwiebel klein hacken und in etwas Olivenöl andünsten.
  • Kürbis waschen, in kleine Stücke schneiden und zu den Zwiebeln in den Topf geben. Ca. 5 Minuten dünsten lassen.
  • Gemüsebrühe und Sahne dazugeben und bei mittlerer Hitze nochmals ca. 5 Minuten köcheln lassen, bis der Kürbis weich wird.
  • Nun die Erbsen und den Mais dazugeben und alles gut verrühren.
  • Mit Salz, Pfeffer, Paprika und ggf. Kürbisgewürz würzen.
  • Gnocchi in eine Auflaufform geben, die Gemüsesoße darüber verteilen und mit den Mozzarellakugeln belegen. (Kugeln halbieren)
  • Auflauf im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad ca. 25 Minuten backen.

Kürbis schmeckt natürlich nicht nur zum Mittagessen, sondern auch zum Frühstück oder zwischendurch. Wie wäre es z.B. mit Kürbisknoten oder leckeren Kürbiswölkchen?

Wenn du eins meiner Rezepte ausprobiert hast, freue ich mich sehr, wenn du mich verlinkst (Instagram: Lieblingszwei), mir eine Nachricht schickst oder einen Kommentar beim entsprechenden Rezept hinterlässt.

Gnocchi-Kürbis Auflauf - leckeres, gesundes Familiengericht

Pin it

Vielleicht gefällt Dir auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung