Erdbeer-Bananen Haferbällchen mit Kokos

Sommerzeit ist Snackzeit

Endlich ist der Sommer nun auch bei uns in Deutschland angekommen. Während ich mich im Winter über leckere Lebkuchen und Plätzchen freue, kann ich in den warmen Monaten von Obst und erfrischenden Snacks nicht genug bekommen. Die Erdbeerzeit ist momentan ja in vollem Gange und was passt da besser als damit einen coolen Sommersnack zu zaubern?

Versucht habe ich mich an weichen Haferbällchen mit Erdbeeren und Banane. Als Krönung werden die Bällchen mit leckeren Kokosraspeln umhüllt und fertig ist ein schneller, gesunder Snack für heiße Tage. Dass der kleine Mann die Dinger mit großem Genuss verspeist hat, muss ich nicht extra erwähnen, oder?

Wenn’s mal wieder schnell gehen muss: Haferbällchen mit Erdbeeren, Banane und Kokos

Der Zeitaufwand für die Haferbällchen hält sich wirklich in Grenzen. Ein perfektes Rezept also, wenn die Zeit nicht gerade auf deiner Seite ist. 😉

Aufwändig ist hier nämlich gar nix. Schnell die Erdbeeren kalt abbrausen, das Grün entfernen, die halbe  Zitrone auspressen und alles mit den restlichen Zutaten in einem Mixer pürieren. Hört sich einfach an? Das ist es auch!

Tipp: Die Haferbällchen am Abend vorher zubereiten, damit sie über Nacht schön durchkühlen können.

Zutaten beliebig variieren – kein Problem

Falls du kein Erdbeerfan sein solltest, kannst du die Haferbällchen auch mit Heidelbeeren, Brombeeren oder Himbeeren zubereiten. Der Fantasie sind wie immer keine Grenzen gesetzt. Die richtige Konsistenz zum Rollen der Bällchen bekommst du durch Zugabe der Haferflocken. Falls die Masse noch zu klebrig sein sollte, kannst du einfach löffelweise Haferflocken zugeben, bis du die Bällchen gut in der Hand formen kannst.

Die Kokosraspeln lassen sich auch gut durch gemahlene Mandeln oder Haselnüsse ersetzen. Auch mit Puderzucker sind sie sicher lecker, aber nur noch halb so gesund. 😉

Wenn du die Erdbeer-Bananen Haferbällchen ausprobiert hast, dann lass es mich wissen. Ich freue mich sehr über deine Nachricht auf dem Blog oder bei Instagram.

Und falls du Lust hast auf einen weiteren gesunden und schnellen Snack mit Haferflocken, dann kann ich dir meine Apfel-Haferflocken Riegel nur empfehlen. Die sind ebenfalls ruckzuck zubereitet und schmecken mindestens genauso lecker.

Erdbeer-Bananen Haferbällchen mit Kokos

Ein leckerer Snack für die heißen Tage, der im Handumdrehen zubereitet ist und nur gesunde Zutaten enthält.

Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten

Zutaten

  • 100 Gramm Haferflocken
  • 25 Gramm gemahlene Mandeln
  • 100 Gramm Erdbeeren
  • 1/2 Banane
  • 1/2 Zitrone (Saft)
  • 1 EL Honig oder Ahornsirup
  • Kokosraspeln zum Wälzen der Bällchen

Anleitungen

  1. Die Erdbeeren waschen und putzen. Die halbe Zitrone auspressen

  2. Nun alle Zutaten in einen Mixer / Häcksler geben und pürieren bis ein dicker Brei entsteht.

  3. Die Masse in der Hand zu ca. 13-15 kleinen Bällchen formen, in Kokosraspel wälzen und am besten eiskalt genießen.

Pin it

Vielleicht gefällt Dir auch

2 comments

  1. Bei mir war die Konsistenz irgendwo so, dass das Rollen nicht möglich war. Ich habe die Maße dann aufs Blech gestrichen und kurz gebacken und die Kleine liebt es!

    1. Hey Julia, vielen Dank für deine Nachricht. Wenn die Masse noch zu klebrig ist, gib einfach weiter Haferflocken dazu. Dann klappt es auch mit dem Rollen. Aber coole Idee, dass du die Masse einfach gebacken hast. 🙂 Freut mich, wenn es deiner Kleinen geschmeckt hat.
      Viele Grüße
      Lisa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.