Speiseplan / Ernährungsplan Kleinkind (1,5 Jahre)

Heute gibt es mal einen etwas anderen Beitrag. Kein neues Rezept, sondern eine Übersicht über die Speiseplan Gestaltung für uns als Familie und speziell für unseren Sohn. Mittlerweile ist er schon 19 Monate alt und ein richtig guter Esser. Aber das war er tatsächlich von Anfang an.  Man könnte fast sagen, ihm schmeckt alles. Denn bis auf zwei Kleinigkeiten fällt mir nichts ein, was er jemals verweigert hat oder nicht essen mag, worüber ich natürlich total froh bin.

Es ist eine enorme Erleichterung was die Planung und die Zubereitung der einzelnen Mahlzeiten betrifft. Ob das zukünftig auch so bleiben wird, weiß ich natürlich nicht, aber ich gebe die Hoffnung nicht auf. 😉

Abwechslungsreiche & gesunde Mahlzeiten

Ich versuche möglichst abwechslungsreich und gesund für uns zu kochen. D.h. ich koche größtenteils so, dass der Kleine mitessen kann bzw. ich ihm zumindest aus den einzelnen Zutaten etwas zubereiten kann. Da mein Mann und ich allerdings beide seeeeehr sehr gerne essen, kommen bei uns selbstverständlich auch mal Burger, Pizza & Co auf den Tisch. Wir haben einen für uns passenden Weg gefunden, auch die ungesünderen Lebensmittel unterzubringen und ohne schlechtes Gewissen zu genießen. Klar, darf unser Sohn mittlerweile auch ein Stückchen Pizza oder ein paar Pommes essen. Allerdings achte ich entsprechend darauf, dass die restlichen Mahlzeiten eben wieder gesund und ausgewogener sind.

Schnelle & unkomplizierte, aber dennoch leckere Gerichte

Ich koche dann oft auch größere Mengen, sodass wir 2 Tage davon essen können. Nudelgerichte z.B. eignen sich dafür ja hervorragend. 1 bis 2 Mal pro Woche essen wir aber auch mal nur kalt, also Brot, Brötchen, Wurst, Käse usw. Dann gibt`s für meinen Sohn mittags was Warmes z.B. Pfannkuchen, Waffeln oder ein paar Nudeln. Also irgendetwas, das sich schnell und ohne viel Aufwand zubereiten lässt. Fleisch & Fisch versuche ich ebenfalls jeweils 1 bis 2 Mal  (Fisch meist nur 1 Mal) pro Woche in unserem Speiseplan unterzubringen. Obst und Gemüse gibt es täglich.

Einige Dinge haben sich für mich mittlerweile als unverzichtbar herausgestellt, d.h. ich hab sie wirklich IMMER im Haus, weil man daraus wunderbar schnelle, warme Gerichte für hungrige kleine Kinder zaubern kann.

  • Nudeln
  • Couscous
  • Eier
  • Milch
  • Bananen
  • TK-Gemüse (meist Spinat, Kaisergemüse, Broccoli, Erbsen)
  • Frischkäse
  • gehackte / passierte Tomaten
  • Parmesan

Das sind wirklich meine absoluten „Must haves„, um im Handumdrehen eine leckere warme Mahlzeit zu zaubern. Falls du dich jetzt fragst, was du mit den Zutaten zubereiten könntest, dann hab ich auch ein paar Ideen für dich. Wie wäre es mit schnellen Bananen-Pfannkuchen? Oder Couscous mit Gemüse? Pasta mit Spinat?

Unser aktueller Speiseplan mit Kleinkind

Wie du siehst, muss Kochen nicht immer aufwändig sein. Ganz im Gegenteil. Ich kann nur von mir sprechen, aber ich habe nicht jeden Tag die Zeit, ein 3 Gänge Menü aufzutischen. Manchmal fehlt mir auch ehrlich gesagt die Lust, groß zu kochen. Grade wenn ein Tag sowieso schon vollgepackt ist mit etlichen Terminen, dann kann und will ich mich nicht auch noch ewig in die Küche stellen müssen. In diesen Fällen gibt es eben was schnelles, einfaches und unkompliziertes.

Laut Empfehlungen, die man überall im Internet und in Büchern findet, sind 3 Hauptmahlzeiten und 2 Zwischenmahlzeiten ideal für Kleinkinder. Bei uns gibt es überwiegend aber nur eine Zwischenmahlzeit (am Nachmittag), da morgens die Zeitspanne zwischen Frühstück und Mittagessen bzw. Mittagsschlaf zu gering ist, um noch eine Zwischenmahlzeit unterzubringen. Wenn wir unterwegs sind, kann das natürlich variieren. Frühstück gibt es bei uns gegen 9.15 Uhr (kleiner Langschläfer 😉 ), Mittagessen gegen 11.45 /12 Uhr, den Nachmittagssnack gegen 15.30 und das Abendessen meist um 18 Uhr. Schlafen geht er momentan zwischen 19 und 19.30 Uhr.

Damit du mal einen Überblick bekommst, was der kleine Mann so isst, habe ich einen Speiseplan zusammengestellt für eine komplette Woche. (PDF-Datei Speiseplan ) Alle Rezepte (es sei denn das Gericht ist selbsterklärend) findest du entweder hier auf dem Blog oder auf meinem Instagram Profil (Lieblingszwei).

Kleine Snacks für Zwischendurch

Zwischenmahlzeiten habe ich im Speiseplan nicht extra aufgeführt. Da gibt es entweder verschiedene Früchte, einen Joghurt, Müsliriegel oder sonstige kleine Knabbereien. Ganz besonders gerne mag mein Sohn die Kokos-Müsliecken und die Heidelbeer-Bananen Wölkchen.

Bis vor ca. 6 Wochen hat er abends kurz vorm Schlafengehen zudem noch eine Flasche mit Pre-Nahrung bekommen. Das hat sich allerdings ganz plötzlich von alleine erledigt. Er trinkt jetzt morgens eine Tasse Vollmilch, ca. 150 bis 200 ml, ansonsten Wasser und ab und zu gebe ich ihm auch mal eine (dünne) Saftschorle. Meist dann, wenn er bisher recht wenig getrunken hat im Tagesverlauf. Sobald ein Schuss Saft dabei ist, hat der kleine Mann ganz plötzlich großen Durst. 😉

Und falls du dich jetzt noch fragst, woher ich die süßen und zudem sehr praktischen Teller mit Saugnapf habe, dann schau mal hier:*

*Die Links sind sogenannte Affiliate-Links. Mit einem Klick darauf, erhalte ich eine kleine Provision. Am Preis ändert sich für dich selbstverständlich nichts. (Werbung)

Ich hoffe, dass dir mein kleiner Einblick in unseren Speiseplan ein wenig weiterhelfen konnte. Der Speiseplan ist natürlich meist nur in der Theorie genau so umsetzbar. Denn auch bei uns kommen mal Termine dazwischen oder es läuft eben einfach nicht so wie geplant und dann muss schnell was anderes her. Du kennst das bestimmt auch. Deshalb steht der Speiseplan beispielhaft für eine Woche.

Jedes Kind ist und isst anders. Wir sind in der glücklichen Situation, dass das Thema Essen bei uns keinerlei Probleme darstellt. Aber ich weiß natürlich, dass dies nicht bei allen Familien der Fall ist. Auf  mamiweb.de gibt es übrigens viele tolle Tipps und Artikel zum Thema Ernährung. Eine Seite, auf der ich schon während meiner Schwangerschaft öfter vorbei geschaut habe, da man dort wirklich viele wertvolle Tipps und Infos vom Kinderwunsch bis hin zum Familienleben bekommt.

Pin it

Vielleicht gefällt Dir auch

4 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.