Pancakes kann man doch einfach immer essen, oder? Zum Frühstück oder als schnelles Mittagessen und in jeglicher Variante. Meine Apfel-Joghurt Pancakes sind super fluffig, weich und richtig schnell zubereitet. Ein gesunder Snack, der der ganzen Familie schmeckt, nicht nur den Kindern.

Außerdem sind die Pancakes immer wandelbar, du kannst sie also ganz nach euren Vorlieben und Wünschen anpassen oder Zutaten ergänzen. (Zimt, Vanille, Nüsse, Beeren….)

Apfel-Joghurt Pancakes - schneller Snack für Kinder und die ganze Familie

Schnelles Snack-Rezept

Am besten schmecken die Pancakes, wenn sie ganz heiß aus der Pfanne kommen. Dazu essen wir etwas frisches Obst oder Obstmark (Meine Kids dippen gerne 😉 ) und alle sind happy. Aber auch als Idee für die Brotdose sind sie wunderbar geeignet.

Ich bewahre die Pancakes über Nacht im Kühlschrank auf und lege sie am Morgen kurz auf den Toaster oder in den Backofen und sie schmecken fast wie frisch gebacken. Und es ist natürlich immer eine willkommene und gern gesehene Abwechslung zum belegten Brot in der Brotdose.

Pancakes mit Apfel und Joghurt - ein schnelles Rezept für Kinder

Zum Süßen habe ich Reissirup verwendet und durch den Apfel erhalten die Pancakes ja sowieso schon eine gewisse Grundsüße. Auf die Zugabe von Industriezucker verzichte ich bei der Zubereitung von Pancakes grundsätzlich.

Apfel-Joghurt Pfannkuchen - schnelle, einfache Zubereitung

Diese Zutaten brauchst du für die leckeren Pfannkuchen

  • Apfel – nimm am besten eine süßliche Sorte z.B. Braeburn

  • griechischen Joghurt  – normaler Naturjoghurt geht natürlich auch.

  • Sprudelwasser 

  • Mehl

  • Eier

  • Haferflocken  – ich habe zarte Haferflocken verwendet

  • Reissirup – Du kannst auch Honig, Agavendicksaft, Ahornsirup usw. verwenden

     

Pancakes einfach und schnell zubereitet

Die Herstellung des Pancaketeiges ist total easy. Das Wichtigste ist, dass du die Eier trennst und das Eiweiß separat zu Schnee schlägst. Durch den Eischnee und das Sprudelwasser werden die Pancakes dann beim Backen richtig schön fluffig.

Als erstes schälst du den Apfel und raspelst ihn grob. Nun werden die beiden Eigelbe mit Reissirup, Sprudelwasser und Joghurt verrührt. Die trockenen Zutaten (Haferflocken, Mehl, Backpulver und Zimt) kannst du vorab mischen und dann unterheben. Zuletzt gibst du noch den geraspelten Apfel dazu und dann kannst du den Pancaketeig esslöffelweise in eine heiße Pfanne geben.

Pancakes einfach selber machen - Apfel-Joghurt Pancakes

Apfel-Joghurt Pancakes

Leckere, fluffig weiche Pancakes mit Apfel und Joghurt
Zubereitungszeit 25 Min.
Gericht Hauptgericht, Snack
Portionen 15

Zutaten
  

  • 100 g Apfel (grob geraspelt)
  • 2 Eier
  • 20 g Reissirup
  • 100 ml Sprudelwasser
  • 125 g griech. Joghurt
  • 25 g Haferflocken
  • 100 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • ½ TL Zimt

Und so geht's
 

  • Apfel schälen und grob raspeln.
  • Die Eier trennen. Eiweiß steif schlagen und beiseite stellen.
  • Eigelbe mit Reissirup, Sprudelwasser und Joghurt verrühren.
  • Mehl mit Haferflocken, Backpulver und Zimt mischen und kurz unterrühren.
  • Zuletzt den geraspelten Apfel und den Eischnee unterheben.
  • Etwas Butter oder Öl in einer Pfanne erhitzen, den Teig esslöffelweise hineingeben und Pancakes ausbacken.

Na, hast du Appetit bekommen? Dann solltest du dieses einfache und schnelle Rezept für Pfannkuchen unbedingt ausprobieren.

Kennst du schon meine Bananen Pancakes? Nein? Dann nichts wie hin da. Die toppen echt alles, versprochen. 😉

 

Wenn du eins meiner Rezepte ausprobiert hast, freue ich mich sehr, wenn du mich verlinkst (Instagram: Lieblingszwei), mir eine Nachricht schickst oder einen Kommentar beim entsprechenden Rezept hinterlässt.

Pin it
Hat dir das Rezept gefallen?

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Du möchtest alle Infos zu neuen Rezepten und tollen Aktionen ganz bequem in dein Postfach geliefert bekommen?

Da