Kokos-Müsliecken – gesunder, fruchtiger Snack

Gesunde, fruchtige Kokos-Müsliecken

Du bist auf der Suche nach einem gesunden Snack für zwischendurch, der nicht nur lecker schmeckt, sondern auch noch super schnell zubereitet ist? Dann musst du unbedingt diese Kokos-Müsliecken ausprobieren. Das Tolle daran ist, dass du die Zutaten beliebig ergänzen oder variieren kannst, wie auch bei meinem letzten Rezept, das ich vor Kurzem hier mit dir geteilt habe. ( KLICK für ein gesundes Mittagessen ) Ich habe für die Müsliecken getrocknete Aprikosen und Datteln verwendet. Aber auch Mangos, Feigen, usw. passen geschmacklich super dazu.

Müsliecken: gesunder Snack ohne Industriezucker

Die kleinen Müsliecken schmecken wunderbar süß und das ganz ohne Zusatz von extra Zucker. Die Süße kommt ausschließlich von der Banane und den getrockneten Früchten. Ich war richtig begeistert, wie lecker und süß etwas OHNE Zucker denn eigentlich sein kann. Fest steht jedenfalls: Die schmecken auch der Mama 😉

Gesunde, fruchtige Kokos-Müsliecken

Müsliecken: ein toller Snack für unterwegs

Wenn wir unterwegs sind, finde ich es super praktisch, etwas dabei zu haben, was ich dem kleinen Mann zwischendurch zum Knabbern in die Hand geben kann. Und da darf es auch gerne mal etwas anderes sein, als immer nur Banane, Brezel & Co. Die Müsliecken halten sich im Kühlschrank mehrere Tage und können auch ohne Probleme eingefroren werden. So lassen sie sich super portionieren und man hat immer was parat, wenn’s mal schnell gehen muss.

Kokos-Müsliecken

Zutaten

  • 130 Gramm Haferflocken
  • 1 große Banane
  • 25 Gramm Kokosflocken
  • 50 Gramm getrocknete Datteln
  • 50 Gramm getrocknete Aprikosen
  • 50 Gramm gehackte Mandeln
  • 1 EL Kokosöl

Anleitungen

  1. Aprikosen & Datteln in kleine Stücke schneiden, Banane mit einer Gabel zerdrücken
  2. Alles bis auf das Kokosöl in eine Schüssel geben und gut miteinander vermengen, bis eine klebrige Masse entstanden ist
  3. Kokosöl erhitzen, bis es flüssig ist und anschließend über die Masse geben. Nochmals gut miteinander vermischen
  4. Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen (ca. 20x20 cm) und im vorgeheizten Backofen bei 170 Grad ca. 15 Minuten backen.
  5. Noch heiß in 5 gleichgroße Streifen schneiden. Diese jeweils in 4 Stücke unterteilen und jedes Stück nochmals diagonal durchschneiden, sodass kleine Dreiecken entstehen

Längliche Riegel, kleine Ecken, große Quadrate… Müslisnack passend zuschneiden

Je nach Alter und motorischer Entwicklung deines Kindes kannst du die Müsliecken auch anders zuschneiden. Längliche, schmale Riegel sind hervorragend geeignet, wenn dein Kind noch nicht den Pinzettengriff beherrscht. Später kannst du dann kleinere Stück schneiden, die auch ganz gut mit zwei Fingern gehalten und geknabbert werden können.

Gesunde, fruchtige Kokos-Müsliecken

Gesunde, fruchtige Kokos-Müsliecken

Pin it

Vielleicht gefällt Dir auch

5 comments

  1. Vielen Dank für das tolle Rezept! Ich habe es mir gleich gespeichert und werde es in den nächsten Tagen ausprobieren.
    Ich bin immer wieder auf der Suche nach gesunden Snacks, da ich selbst dazu neige oft zu ungesunden Alternativen zu greifen.
    Ich habe mir erst ein Blutbild erstellen lassen, das grundsätzlich in Ordnung ist und nur ein paar Mängel aufweist. Ich bin gerade dabei mir Präparate von https://www.vitaminexpress.org/de/ zu bestellen.
    Alles Liebe,
    Lara

    1. Hallo Miriam,
      vielen Dank, das freut mich sehr 🙂
      Ich habe es noch nicht ausprobiert, aber ich denke schon, dass du statt der Banane auch einfach Apfelmus nehmen kannst. Wüsste nicht, was dagegen spricht.
      Liebe Grüße
      Lisa

    1. Hallo Katrin,
      ich hab beim letzten Mal eine Hälfte direkt eingefroren und die andere Hälfte knapp 3 Tage im Kühlschrank aufbewahrt, bis sie leer gefuttert waren. 🙂
      Viele Grüße
      Lisa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.