Wo sind die Kokosfans? Diese Kokosecken musst du unbedingt ausprobieren…so saftig, weich und irgendwie könnte man sie als eine Mischung aus Kuchen und Müsliriegel bezeichnen.

Auf jeden Fall sind sie unglaublich lecker und mit einem Klecks Schokolade ein echtes Highlight. Die Kokosecken kommen ganz ohne Haushaltszucker aus, gesüßt werden sie lediglich mit etwas Honig. Mehr braucht es da auch gar nicht.

Lecker, gesund und schnell zubereitet: No Bake Kokosecken ohne Zucker. Toller Snack für Kinder.

Der Kokosgeschmack ist richtig intensiv, also perfekt für alle, die wie ich, Kokos einfach nur lieben und sich endlich wieder wärmere Temperaturen herbeisehnen. Kokos erinnert mich ja irgendwie immer an Sommer, Urlaub und Strand… Nichtsdestotrotz schmecken sie natürlich auch im Winter hervorragend. 😉

Lange Haltbarkeit

Die Kokosecken halten sich mehrere Tage frisch. Am besten lagerst du sie in einem luftdicht verschließbaren Behälter im Kühlschrank. Du solltest sie allerdings einige Zeit vor dem Verzehr  herausnehmen. Sie sind ideal zum Mitnehmen und ein gesunder Snack für zwischendurch. Dadurch, dass sie relativ „feucht“ bleiben, sind sie quasi krümelfrei. Der Staubsauger muss also nur 2 statt 3 Mal täglich benutzt werden. 😉

Und was ich auch super finde: Du musst die Kokosecken nicht backen. Sie wandern lediglich in den Kühlschrank, damit sie etwas fester werden. Perfekt also, wenn es mal wieder schnell gehen muss.

Zuckerfreie Kokosecken ohne Backen: Schnell & lecker. Tolle Idee für die Lunchbox.

6 Zutaten Rezept – Kokosecken

Du brauchst:

  • Haferflocken – als Basis der Kokosecken

  • gemahlene Mandeln ( Haselnüsse sind auch ok)

  • Kokosnussmilch (bzw. die Creme, wenn die Kokosnussmilch noch schön fest ist)

  • Kokosnussdrink

  • Honig

  • Kokosraspel

  • nach Wunsch Schokolade zum Verzieren (Ich habe Vollmilch Schokolade genommen, aber weiße passt hier sicher auch total gut.)

Schneller Snack für Kinder: No Bake Kokosecken ohne Zucker. Ideal für unterwegs.

Schnelle Kokosecken – Zubereitung Schritt für Schritt

Zuerst werden die Haferflocken zu Mehl gemahlen und mit den Mandeln vermischt.

Ich liebe ja Hafermehl und backe total gerne damit. Es gibt einiges zu beachten, da Hafermehl nicht die gleichen Backeigenschaften besitzt wie z.B. Weizen- oder Dinkelmehl, aber da die Kokosecken sowieso nicht in den Backofen müssen, passt es hier einfach wunderbar und sorgt für die perfekte Konsistenz der Kokosecken.

Die Kokosnussmilch brauchen wir in ihrem Zustand, bevor sie erwärmt wird, d.h. sie sollte schön cremig sein und nicht flüssig. Diese Kokoscreme wird nun zusammen mit Kokosnussdrink, Kokosraspel, Honig zur Haferflocken-Mandel Mischung gegeben.

Jetzt kannst du alles schön miteinander vermengen bis eine homogene, feuchte Masse entsteht. Diese wird nun auf einem Backblech auf etwa 20×20 cm verstrichen. Ich hab mit den Händen die Ränder ein wenig geglättet und begradigt, sodass ich später gleichmäßige Riegel schneiden konnte.

Vor dem Schneiden habe ich die Kokosecken noch mit etwas Schokolade verziert. Das bringt nochmal ordentlich Pluspunkte für Optik & Geschmack. 😉

Schneller, leckerer Snack: Kokosecken ohne Backen & zuckerfrei.

Kokosecken ohne Backen & ohne Zucker

No bake Kokosecken - gesunder Snack

Einfach, schnell und lecker - No bake Kokosecken, ein gesunder Snack für die ganze Familie. Kokosriegel ohne Zusatz von Zucker.
5 from 3 votes
Zubereitungszeit 15 Min.
Gesamtzeit 15 Min.

Zutaten
  

  • 100 g Haferflocken
  • 25 g gemahlene Mandeln
  • 90 g Kokosnussmilch
  • 50 ml Kokosdrink
  • 30 g Honig
  • 60 g Kokosraspel
  • 30 g Schokolade

Und so geht's
 

  • Haferflocken in einem Mixer zu Mehl mahlen und mit den Mandeln mischen.
  • Kokosnussmilch im festen Zustand (also "Creme") aus der Dose entnehmen. (NICHT erwärmen, sonst wird die Kokosnussmilch flüssig.)
  • Zusammen mit Honig, Kokosnussdrink und Kokosraspel zu der Haferflocken-Mandel Mischung geben.
  • Alles gut miteinander vermengen bis eine gleichmäßige, feuchte Masse entsteht.
  • Diese nun ca. 20x20 cm auf einem Blech verstreichen und für etwa eine Stunde in den Kühlschrank stellen.
  • Schokolade überm Wasserbad schmelzen, in einen Spritzbeutel geben und die Kokosecken damit verzieren.
  • Wenn die Schokolade fest geworden ist, können die Kokosecken geschnitten werden.

Weitere leckere Riegel-Rezepte findest du hier:

Wenn du eins meiner Rezepte ausprobiert hast, freue ich mich sehr, wenn du mich verlinkst (Instagram: Lieblingszwei), mir eine Nachricht schickst oder einen Kommentar beim entsprechenden Rezept hinterlässt.

Pin it
Hat dir das Rezept gefallen?

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




  1. 5 stars
    Meinem Sohn haben sie geschmeckt. Gibt es von der Konsistenz eine Alternative zur Kokosmilch oder einen Tipp für den Rest? Die letzte Dose ist mir verschimmelt

    1. Hallo Angela,
      vielen Dank für deine Rückmeldung. Freut mich, dass sie deinem Sohn geschmeckt haben.
      Eine Alternative ist eher schwierig, da die Kokosmilch ja quasi der Hauptbestandteil ist.
      Du kannst Kokosmilch aber ganz einfach einfrieren, das funktioniert prima. Ich nehme dafür meist Eiswürfelformen. 🙂

      Liebe Grüße
      Lisa

  2. 5 stars
    Sie schmecken sehr, sehr lecker und sind vor allem im Sommer sehr erfrischend. Mein Kleinkind liebt sie total und wir Eltern auch . Danke für das tolle Rezept.

    1. Liebe Manuela,

      Dankeschön für deine Nachricht zu den Kokosecken. Freut mich sehr, dass sie euch so gut schmecken. 🙂

      Viele Grüße
      Lisa

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Du möchtest alle Infos zu neuen Rezepten und tollen Aktionen ganz bequem in dein Postfach geliefert bekommen?

Da