Mini Muffins mit Apfel & Zimt – gesunder Snack

So klein, so lecker und so schnell gemacht – die Apfel-Zimt Mini Muffins sind der perfekte Snack für zwischendurch und der ideale Inhalt für die Kita / Schulbrotdose. Natürlich schmecken die Mini Muffins auch zum Frühstück schon ganz wunderbar.

Schnell & einfach: Mini Muffins mit Apfel & Zimt

Die Zubereitung ist so easy und schnell, dass du sie auch an stressigen Tagen mit wenig Zeit ganz fix backen kannst. Falls du kein 24er Mini Muffin Blech hast, kannst du auch einfach ein normales Muffinblech nehmen. Dann werden die Muffins natürlich größer, der leckere Geschmack ändert sich dadurch ja aber nicht. 😉 Der Teig müsste in etwa für 6 normal große Muffins reichen.

Mini Muffins mit Apfel & Zimt - gesunder Snack

Gesunder Snack für die Brotdose / Lunchbox

Der leckere Zimtduft der Mini Muffins hat mich doch tatsächlich schon ein wenig in (vor-)weihnachtliche Stimmung gebracht. Unglaublich, dass es in 2 Monaten schon wieder soweit ist. Ich darf gar nicht darüber nachdenken, wie schnell die Zeit momentan verfliegt…

Jetzt aber ganz schnell wieder zurück zu den Mini Muffins:

Mit nur wenigen Zutaten kannst du einen super leckeren und gesunden Snack zaubern.

  • Apfel – kleine Apfelstückchen für mehr „Biss“ in den Muffins

  • Zimt – passt super zu den Äpfeln und schmeckt einfach immer wunderbar

  • Apfelmark – verleiht den Mini Muffins die gewisse Süße

  • Ahornsirup – sorgt ebenfalls wie das Apfelmark für eine natürliche Süße der Muffins

  • gemahlene Mandeln – liefern wichtige Nährstoffe

Lecker & schnell zubereitet: Mini Muffins mit Apfel & Zimt.

Und so geht`s:

Als erstes wird der Apfel geschält und in kleine Stückchen geschnitten. Diese heben wir ganz zum Schluss unter den Teig. Jetzt werden Apfelmark, Milch, Ei, Öl und Ahornsirup in einer Schüssel miteinander verrührt. Anschließend kannst du das Mehl mit Backpulver, Zimt und den gemahlenen Mandeln vermischen und langsam zur Apfelmark-Masse geben.

Zeit für die Apfelstückchen: Diese kannst du nun vorsichtig mit einem Schneebesen unterheben und den Teig in die 24 Mulden des Mini-Muffinblechs verteilen. Zuletzt werden die Muffins noch mit etwas Zimt bestäubt und dann geht`s ab in den vorgeheizten Backofen. Bei 180 Grad brauchen die Mini-Muffins ca. 10-12 Minuten, bis du sie genießen kannst.

Lecker & gesund: Mini Muffins mit Apfel & Zimt. Super für Kita / Schule

Apfel-Zimt Muffins - perfekt für die Brotdose

Leckere Mini Muffins mit Apfel und Zimt - super Snack für die Brotdose / Lunchbox
Zubereitungszeit 10 Min.
Backzeit 12 Min.
Portionen 24

Zutaten
  

  • 100 Gramm Mehl
  • ½ TL Backpulver
  • 1 TL Zimt
  • 30 Gramm gemahlene Mandeln
  • 1 Ei
  • 60 Gramm Apfelmark
  • 60 ml Milch
  • 3 EL Ahornsirup
  • 2 EL Rapsöl
  • ½ Apfel (in kleine Stückchen geschnitten)

Und so geht's
 

  • Apfel schälen, klein schneiden und beiseite stellen.
  • Apfelmark mit Milch, Ei, Öl und Ahornsirup verrühren.
  • Mehl mit Backpulver, Zimt und den gemahlenen Mandeln vermischen und langsam unter die Apfelmark-Masse rühren.
  • Nun die Apfelstückchen unterheben und den Teig in 24 Mini Muffinförmchen verteilen.
  • Die Muffins mit etwas Zimt bestäuben und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad ca. 10-12 Minuten backen.

Mini Muffins mit Apfel & Zimt: ein gesunder Snack für Kinder

Für weitere Lunchbox Inspiration schau gerne bei meinem letzten Beitrag vorbei. Hier findest du jede Menge leckerer Ideen, die allesamt schnell und einfach zuzubereiten sind.

Wenn du eins meiner Rezepte ausprobiert hast, freue ich mich sehr, wenn du mich verlinkst (Instagram: Lieblingszwei), mir eine Nachricht schickst oder einen Kommentar beim entsprechenden Rezept hinterlässt.

 

Pin it

Vielleicht gefällt Dir auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung