Fluffig weiche Rosinenschnecken, so einfach und so gut.

Ich glaube ja, mit Rosinen ist es ein wenig wie mit Rosenkohl: Entweder man liebt sie oder man hasst sie. Bei uns jedenfalls werden die kleinen getrockneten Weintrauben regelrecht inhaliert und beide Kids können momentan nicht genug davon bekommen.

Auch diese leckeren Rosinenschnecken kamen super gut an und waren in Nullkommanix aufgefuttert. Mein Mann, der ja eher der „Ich-brauch-Zucker“ Typ ist, war tatsächlich auch sehr begeistert und hat uns fleißig beim Essen geholfen.

Leckeres Frühstück für Kinder - schnelle Rosinenbrötchen aus fluffig weichem Quark-Öl Teig.

Die Schnecken eignen sich hervorragend für die Brotdose der Kinder, da sie keinen Industriezucker enthalten, sondern mit Reissirup gesüßt werden. Außerdem sind die Rosinenschnecken ein prima Vorratsrezept, denn du kannst sie natürlich auch einfrieren.

Wenn du also etwas Abwechslung in die Lunchbox bringen magst, dann solltest du sie unbedingt einmal ausprobieren. Dank des gelingsicheren Quark-Öl Teiges sind sie im Nu zubereitet und stehen in einer halben/dreiviertel Stunde fix und fertig auf dem Tisch.

Die Quarkschnecken sind übrigens super variabel. Wenn du kein Rosinenfan bist, dann kannst du diese ganz einfach z.B. gegen klein geschnittene Äpfel tauschen. Du kannst den Teig nach dem Ausrollen auch mit Konfitüre oder Schokocreme bestreichen, was auch eine tolle Alternative ist, wenn’s mal etwas süßer werden soll, wie z.B. an Kindergeburtstagen.

Snack für Kinder - Schnecken mit Rosinen aus Quark-Öl Teig

Diese Zutaten brauchst du für die Rosinenschnecken aus Quark-Öl Teig

  • Quark
  • Reissirup oder alternatives Süßungsmittel wie z.B. Agavendicksaft oder Honig
  • Ei
  • geschmacksneutrales Öl wie z.B. Rapsöl oder Sonnenblumenöl
  • Mehl – Ich habe Dinkelmehl Type 630 verwendet
  • Rosinen

Schnell, einfach und lecker - Rosinenschnecken aus Quark-Öl Teig

So easy geht`s: Rosinenschnecken ganz einfach selbermachen

Wer nicht so viel Zeit hat, der greift anstatt zum Hefeteig lieber zu einem schnellen Quark-Öl Teig. Der muss nämlich nicht gehen und kann sofort weiterverarbeitet werden. Um diesen leckeren, locker-luftigen Teig herzustellen, verrührst du als erstes Ei, Reissirup, Öl und den Quark miteinander. Nun kannst du Mehl und Backpulver mischen und kurz einrühren. Sollte der Teig noch zu sehr kleben, dann gib einfach esslöffelweise Mehl dazu, bis der Teig sich ohne Probleme vom Rand löst.

Nun kannst du den Teig auf einer bemehlten Fläche rechteckig ausrollen und mit der zerlassenen Butter bestreichen. Darauf verteilst du anschließend die Rosinen und streust den Zimt darüber. Jetzt wird der Teig von der langen Seite her vorsichtig aufgerollt und in ca. 2 cm dicke Scheiben geschnitten. Setze die einzelnen Schnecken dann auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech, mische das Eigelb mit der Milch und bestreiche die Schnecken damit.

Ab in den Backofen! Bei 180°C brauchen die Rosinenschnecken ca. 8-10 Minuten bis sie fertig gebacken sind.

Fluffig weiche Rosinenschnecken ohne Industriezucker - perfekt für Kinder

Rosinenschnecken aus Quark-Öl Teig - schnell & einfach

Leckere Rosinenschnecken aus herrlich weichem Quark-Öl Teig ohne Industriezucker. Perfekter Nachmittagssnack für Kinder.
Zubereitungszeit 20 Min.
Backzeit 10 Min.
Portionen 12

Zutaten
  

  • 150 g Quark 20%
  • 50 g Reissirup alternativ Agavendicksaft / Honig
  • 1 Ei
  • 3 EL Raps- oder Sonnenblumenöl
  • 250 g Mehl Dinkelmehl Type 630
  • 2 TL Backpulver
  • 75 g Rosinen oder Menge nach Belieben
  • 20 g zerlassene Butter
  • 1 TL Ceylon-Zimt
  • 1 Eigelb + 1 EL Milch zum Bestreichen

Und so geht's
 

  • Ei mit Reissirup, Quark und Öl verrühren.
  • Mehl mit Backpulver mischen und kurz einrühren, sodass ein geschmeidiger Teig entsteht. Sollte er noch etwas kleben, einfach esslöffelweise Mehl unterrühren.
  • Den Teig auf einer bemehlten Fläche rechteckig ausrollen (ca. 30x30 cm). Butter zerlassen und darauf verstreichen. Rosinen auf dem Teig verteilen und den Zimt darüber streuen.
  • Den Teig von der langen Seite her aufrollen und in ca. 12 Scheiben schneiden.
  • Die einzelnen Schnecken nun auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 8-10 Minuten fertig backen.

Vielleicht magst du ja auch mal leckere Rosinenbrötchen aus Hefeteig probieren? Dann kann ich dir nur meine Osterbrötchen ans Herz legen. Die schmecken auch, obwohl Ostern schon längst vorbei ist. Versprochen. 😉

 

Wenn du eins meiner Rezepte ausprobiert hast, freue ich mich sehr, wenn du mich verlinkst (Instagram: Lieblingszwei), mir eine Nachricht schickst oder einen Kommentar beim entsprechenden Rezept hinterlässt.

Pin it
Hat dir das Rezept gefallen?

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Du möchtest alle Infos zu neuen Rezepten und tollen Aktionen ganz bequem in dein Postfach geliefert bekommen?

Da