Herzhafte, gemüsige und super fluffige Pancakes mit Parmesan  –  Ein perfektes Mittagessen für die ganze Familie, das nicht nur lecker schmeckt, sondern sich auch noch richtig schnell und einfach zubereiten lässt.

Die Zucchini ist hier von etwas mehr Teig umgeben als bei „normalen“ Zucchini-Puffern, was das Gemüseverstecken deshalb um einiges leichter macht. Wenn deine Kinder kleine Gemüsemuffel sind, dann solltest du dieses Rezept unbedingt ausprobieren.

Zucchini-Parmesan Pancakes - Mittagessen für Kinder und die ganze Familie.

Die Pancakes schmecken übrigens auch kalt richtig lecker. Du kannst sie daher ohne Probleme in die Brotdose der Kids packen und so für etwas Abwechslung sorgen. Wir essen ganz gerne etwas Kräuterquark oder Sour Cream dazu, aber auch pur ohne alles mögen wir sie echt gerne.

Die Zucchini Pancakes halten sich im Kühlschrank etwa 2-3 Tage frisch. Auch das Einfrieren hat bei mir prima geklappt, obwohl die Zucchini ja eher wässrig ist. Dennoch konnte ich sie nach dem Auftauen problemlos nochmal kurz in der Pfanne erhitzen, ohne dass die Pancakes matschig wurden.

Schnelle Pancakes mit Zucchini und Parmesan - gesundes Essen für Kinder

Was du brauchst für die herzhaften Gemüse-Pancakes:

  • Zucchini
  • Parmesan
  • Mehl
  • Eier
  • Milch 
  • etwas Backpulver & Salz

Ich verwende gerne Bio-Zucchini, die ich nicht schälen muss. In der Schale verstecken sich nämlich die meisten Vitamine und Mineralstoffe.

Gesundes Mittagessen für die ganze Familie - herzhafte Pancakes mit Zucchini

Zucchini-Pancakes ganz einfach selber machen

Ganz schnell und unkompliziert kannst du diese leckeren Pancakes mit Zucchini und Parmesan zubereiten. Als erstes wäschst du die Zucchini und raspelst sie grob. Dann trennst du die Eier, schlägst das Eiweiß steif und stellst es beiseite. Nun verrührst du Eigelb, Salz, Milch und Parmesan miteinander. Dann kommen die Zucchiniraspel und das Mehl dazu und zuletzt hebst du den Eischnee vorsichtig unter.

Zum Ausbacken der Pancakes verwende ich immer eine beschichtete Pfanne, in der ich etwas Butter oder Öl erhitze. Pro Pancake werden etwa 2 EL vom Teig benötigt. Du kannst die Pancakes ein Mal drehen, wenn sie an der Unterseite schön braun geworden sind.

Leckere, schnell zubereitete Zucchini-Pancakes. Ein Gericht für die ganze Familie.

Zucchini Pancakes mit Parmesan

Leckere Zucchini Pancakes mit Parmesan. Ein gesundes Essen für die ganze Familie.
Zubereitungszeit 20 Min.
Gericht Hauptgericht
Portionen 20

Zutaten
  

  • 275 g Zucchini
  • 2 Eier
  • 250 ml Milch
  • 250 g Mehl
  • 75 g Parmesan
  • ½ Päckchen Backpulver
  • ½ TL Salz

Und so geht's
 

  • Zucchini waschen und grob raspeln. Anschließend die Zucchiniraspel in ein Küchentuch geben und gut ausdrücken.
  • Eier trennen, Eiweiß steif schlagen und beiseite stellen.
  • Eigelbe, Salz, Milch und Parmesan miteinander verrühren.
  • Zucchiniraspel dazugeben.
  • Mehl mit Backpulver mischen und kurz unterrühren, am besten mit einem Kochlöffel. (nicht mit dem Handrührgerät)
  • Zuletzt den Eischnee vorsichtig unterheben.
  • In einer Pfanne etwas Öl oder Butter erhitzen und ca. 2. EL Teig pro Pancake in die heiße Pfanne geben. Pancake wenden, wenn die Unterseite schön gebräunt ist.

Kennst du schon meine Couscous-Kartoffeltaler mit Käse? Sie sind genauso wie die Zucchini Pancakes ein leckeres, schnelles Mittagessen, das der ganzen Familie schmeckt. Auch die Pizzamuffins sind eine tolle Idee, wenn du mal wieder Abwechslung in euren Speiseplan bringen magst.

Wenn du eins meiner Rezepte ausprobiert hast, freue ich mich sehr, wenn du mich verlinkst (Instagram: Lieblingszwei), mir eine Nachricht schickst oder einen Kommentar beim entsprechenden Rezept hinterlässt.

Zucchini Pancakes mit Parmesan - ein leckeres, schnelle Familienessen

Pin it
Hat dir das Rezept gefallen?

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




  1. 5 stars
    Super! Alle waren begeistert, Kinder und Mann, und niemand hat die Zucchini bemerkt :-D! Habe ein Ei mehr genommen und die Mengen entsprechend erhöht, so war es grade genug für vier hungrige Leute.

    1. Liebe Birgit,

      vielen Dank für deine Rückmeldung zum Rezept. 🙂
      Ich freu mich sehr, dass es euch geschmeckt hat. Ja, das Rezept eignet sich wirklich prima, um Gemüse zu verstecken. 😉

      Liebe Grüße
      Lisa

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Du möchtest alle Infos zu neuen Rezepten und tollen Aktionen ganz bequem in dein Postfach geliefert bekommen?

Da