Energiekugeln gehören definitiv mit zu den liebsten Snacks meiner Kinder. Unzählige Varianten habe ich schon ausprobiert und jedes Mal aufs Neue sind sie begeistert. Auch ich greife immer gerne auf Energiekugeln als gesunde Zwischenmahlzeit zurück.

Aprikosen Energiekugeln ganz einfach selber machen

Sie sind im Handumdrehen fertig und müssen nicht gebacken werden. Das macht die Zubereitung so einfach und schnell. Außerdem stecken sie voller gesunder Zutaten, liefern wichtige Vitamine und sind einfach perfekt für den kleinen Hunger zwischendurch.

Gesunder, schneller Snack für Kinder - Energiekugeln mit Aprikosen und Haferflocken

Mit nur 4 Zutaten zauberst du einen mega gesunden, einfachen und schnellen Snack, der nicht nur den Kindern schmeckt.

Das Tolle an den Energiebällchen ist, dass du sie richtig gut nach euren Vorlieben anpassen kannst. Zutaten tauschen, ersetzen oder ergänzen – kein Problem. Achte nur darauf, dass die Masse klebrig genug ist, damit die Kugeln später auch ordentlich zusammenhalten.

Gemahlene oder gehackte Nüsse, wie Mandeln oder Cashews passen ebenso hervorragend, wie z.B. kleine Kakaonibs. Deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Schnell, einfach und lecker: Gesunde Energiekugeln mit Haferflocken und Trockenobst

Diese Zutaten benötigst du für meine gesunden Energiekugeln:

  • getrocknete Aprikosen – Anstelle der Aprikosen kannst du getrocknete Datteln verwenden oder andere Trockenfrüchte.

  • Haferflocken

  • Kokosraspel

  • Honig – Den Honig kannst du z.B. durch Reissirup oder Agavendicksaft tauschen. Hauptsache es klebt. 😉

Gesunder Snack für Kinder - schnell und einfach zubereitet. Perfekt für die Brotdose

So bereitest du diesen gesunden Snack ruckzuck zu:

Das beste Ergebnis erzielst du, wenn du einen guten Standmixer oder Foodprocessor benutzt. So können sich die einzelnen Zutaten optimal miteinander verbinden und die Kugeln gelingen dir garantiert. Die Zubereitung ist super easy, denn du musst einfach nur alle Zutaten zusammen in den Mixer werfen und so lange mixen, bis eine gleichmäßige, klebrige Masse entsteht, die du mit deinen Händen gut zu Kugeln formen kannst.

Anschließend kannst du die Energyballs, Energiekugeln, Bliss Balls oder wie auch immer du sie am liebsten nennst, in Kokosraspeln wälzen. Eine gute und leckere Alternative sind z.B. auch Kakaopulver oder Sesam.

Aprikosen Energiebällchen mit Haferflocken selber machen - Einfacher Snack für unterwegs

Die Kugeln lassen sich auch wunderbar in größeren Mengen zubereiten und einfrieren. Das mach ich sehr häufig, denn so hab ich immer einen gesunden Snack griffbereit, wenn die Zeit mal wieder knapp ist. (Ich taue sie einfach über Nacht bei Zimmertemperatur wieder auf.)

Energiekugeln mit Aprikosen - schneller Snack

Gesund, einfach und schnell - Der perfekte Energielieferant für einen guten Start in den Tag und ein leckerer Snack für zwischendurch.
Zubereitungszeit 10 Min.
Gericht Snack
Portionen 12

Zutaten
  

  • 150 g getrocknete Aprikosen
  • 40 g Haferflocken
  • 15 g Kokosraspel
  • 20 g Honig

Und so geht's
 

  • Alle Zutaten in einen Mixer geben, bis eine gleichmäßige Masse entsteht.
  • Mit den Händen ca. 12 gleichgroße Kugeln aus der Masse formen.
  • Optional: Die Kugeln in Kokosraspeln wälzen.

Hier findest du noch ein weiteres Rezept für leckere und schnell zubereitete Snack-Kugeln.

 

Wenn du eins meiner Rezepte ausprobiert hast, freue ich mich sehr, wenn du mich verlinkst (Instagram: Lieblingszwei), mir eine Nachricht schickst oder einen Kommentar beim entsprechenden Rezept hinterlässt.

Leckerer Snack für Kinder: Aprikosen-Energiekugeln mit Haferflocken und Kokos

Pin it
Hat dir das Rezept gefallen?

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Du möchtest alle Infos zu neuen Rezepten und tollen Aktionen ganz bequem in dein Postfach geliefert bekommen?

Da