Lockerer Hefeteig gefüllt mit einer Mischung aus Kokosblütenzucker und Zimt – perfekte Kombi. Die Mini-Zimtschnecken, die ich gebacken habe, werden aus einem fluffig weichen Hefeteig hergestellt und sind der perfekte Snack für Kindergeburtstage, Partys oder einfach zwischendurch.

Sie kommen mit nur ganz wenig Zucker aus, schmecken aber durch die leicht karamellige Note des Kokosblütenzuckers und durch den Zimt einfach himmlisch lecker.

Für den Hefeteig habe ich normalen Haushaltszucker verwendet, für die Füllung Kokosblütenzucker.

Lockerer Hefeteig mit einer Füllung aus Kokosblütenzucker und Zimt: Mini-Zimtschnecken aus der Muffinform

Mini-Zimtschnecken aus der Muffinform

Ich hab die Zimtschnecken in einer 24er Mini-Muffinform gebacken – dadurch werden sie alle schön gleichmäßig. Alternativ kannst du die Zimtschnecken aber natürlich auch einfach auf ein Backblech setzen.

Die Menge reicht für etwa 60 Mini-Zimtschnecken, die sich wunderbar einfrieren lassen, wenn du nicht alle auf einmal benötigst. Ich empfehle dir, sie direkt nach dem Abkühlen einzufrieren, damit sie nach dem Auftauen wie frisch schmecken.

Mini-Zimtschnecken aus fluffig weichem Hefeteig. Beliebt bei Kindern und Erwachsenen. Schnell gemacht und richtig lecker.

Zimtschnecken einfach selber backen mit diesen Zutaten

  • Mehl – Ich habe Dinkelmehl Type 630 verwendet. Weizenmehl 405 geht aber auch.
  • Trockenhefe – du kannst auch frische Hefe nehmen. (Ca. 15 g)
  • Zucker – für den Hefeteig habe ich „normalen“ Haushaltszucker verwendet
  • Milch
  • Butter
  • Kokosblütenzucker – für die Füllung habe ich Kokosblütenzucker genommen. Er schmeckt leicht nach Karamell, was super zu den Zimtschnecken passt.
  • Zimt – Hier habe ich Ceylonzimt verwendet.

Leckerer Hefeteig: Kleine Zimtschnecken aus dem Muffinblech. Snackidee für Kindergeburtstag.

Mini-Zimtschnecken aus Hefeteig: So bereitest du sie zu

Als erstes mischst du das Mehl mit Hefe, Salz und Zucker. Anschließend kannst du die restlichen Zutaten hinzugeben. Achte darauf, dass die Milch lauwarm ist und die Butter sehr weich. Verknete alles zu einem glatten Teig. Sollte der Teig noch etwas kleben, gib teelöffelweise Mehl dazu, bis er sich problemlos vom Schüsselrand löst.

Packe deinen Teig in eine große Schüssel, decke ihn mit einem Tuch zu und lasse ihn an einem warmen Ort für eine Stunde gehen, bis sich das Volumen sichtlich vergrößert hat.

Jetzt kannst du den Teig rechteckig auf einer Fläche von ca. 30×40 cm ausrollen und die Butter schmelzen. Verteile die Butter mit einem Pinsel auf dem Teig und gib anschließend die Zimt & Kokosblütenzucker darauf.

Schneide den Teig nun von der langen Seite her 2 x durch, so dass du 3 gleich große Teigstücke hast. Diese rollst du von der langen Seiter her auf und schneidest ca. 1,5 – 2 cm dicke Scheiben ab. Die kleinen Teigstücke legst du nun in ein gefettetes Muffinblech (alternativ einfach auf ein Backblech) und backst sie im vorgeheizten Ofen ca. 7 Minuten, bis sie eine leichte Farbe bekommen.

Mini-Zimtschnecken aus fluffig weichem Hefeteig. Gelingsicheres Rezept. Perfekt für Kindergeburtstage oder als kleiner Snack.

Mini-Zimtschnecken aus der Muffinform

Die kleinen Mini Zimtschnecken sind perfekt für Kindergeburtstage oder als Snack zwischendurch
Backzeit 7 Min.
Gericht Snack
Portionen 60

Zutaten
  

  • 350 g Mehl Dinkel Type 630
  • 5 g Trockenhefe
  • 1 Prise Salz
  • 25 g Zucker
  • 50 g weiche Butter + 25 g zum Bestreichen
  • 200 ml lauwarme Milch
  • 15 g Kokosblütenzucker
  • 1 TL Zimt

Und so geht's
 

  • Mehl mit Trockenhefe, Salz und Zucker mischen.
  • Weiche Butter (50 g) und lauwarme Milch hinzugeben und alles ca. 5 Minuten lang zu einem glatten Teig verkneten. Sollte der Teig noch etwas kleben, teelöffelweise Mehl hinzugeben, bis die Konsistenz passt.
  • Den Teig nun an einem warmen Ort für eine Stunde gehen lassen und anschließend rechteckig ausrollen (ca. 40 x 30 cm)
  • Butter (25 g) schmelzen und auf dem Teig verstreichen. Kokosblütenzucker und Zimt miteinander vermischen und auf dem Teig verstreuen.
  • Den Teig von der langen Seite her in 3 Teile gleich große Teile schneiden.
  • Jedes einzelne Teil von der langen Seite her aufrollen und in ca. 1,5 - 2 cm dicke Scheiben schneiden.
  • Die kleinen Scheiben in ein gefettetes Mini-Muffinblech (alternativ einfach auf ein Backblech) setzen und im vorgeheizten Backofen bei 180°C Umluft ca. 6-7 Minuten fertig backen.

Bist du auch so ein Fan von leckeren kleinen Snackideen? Dann schau gerne mal bei meinem Beitrag mit den 7 Snackideen vorbei und lass dich inspirieren.

Wenn du eins meiner Rezepte ausprobiert hast, freue ich mich sehr, wenn du mich verlinkst (Instagram: Lieblingszwei), mir eine Nachricht schickst oder einen Kommentar beim entsprechenden Rezept hinterlässt.

Mini-Zimtschnecken aus der Muffinform - perfekt für Kindergeburtstage

Pin it
*Anzeige
Hat dir das Rezept gefallen?

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Du möchtest alle Infos zu neuen Rezepten und tollen Aktionen ganz bequem in dein Postfach geliefert bekommen?

Da