Kürbiswölkchen – gesunde Kekse mit Kürbis

Kürbiswölkchen

Herbstzeit ist Kürbiszeit

Endlich ist sie wieder da – die lang ersehnte Kürbiszeit. Und deshalb gibt es hier natürlich auch direkt das erste leckere Rezept für dich. Kürbiswölkchen – ein schneller und gesunder Snack, der mich tatsächlich schon ein klein wenig an Weihnachten erinnert…

Leckere Kekse mit Kürbis. Ein gesunder und schnell zubereiteter Snack für unterwegs. Lieblingszwei.de

Lieblingsrezept mit Kürbis

Die Heidelbeer-Bananen Wölkchen, die ich vor einiger Zeit gebacken habe, sind so unglaublich gut bei meinen Lesern angekommen – was liegt da näher als das Ganze mal mit Kürbis zu versuchen.

Ok, die Zutaten habe ich so ziemlich alle ausgetauscht, aber von der Konsistenz her sind sie den Heidelbeer-Bananen Wölkchen absolut ähnlich. 😉

Und sie schmecken sooo gut, die musst du unbedingt probieren.

Kürbsiwölkchen - gesunde Kürbiskekse für Kinder. Perfekter Snack für die Kindergarten Lunchbox. Lieblingszwei.de

Kürbiswölkchen: gesunder und leckerer Snack, der nicht nur Kindern schmeckt.

Zugegeben, wenn ich etwas Neues backe oder koche, dann warte ich immer ganz gespannt auf die Reaktion meines Sohnes. Er ist ja wirklich pflegeleicht wenn`s ums Thema Essen geht, weshalb ich eigentlich immer recht positiv gestimmt bin, dass es ihm auch schmecken wird. 😉

Freudige „Mmmmhhh“s haben mir meine Hoffnung auch dieses Mal wieder bestätigt. Dem kleinen Mann haben die Kürbiswölkchen richtig gut geschmeckt.

Kekse mit Kürbis - gesunde Zwischenmahlzeit für Kinder ohne Zucker. Lieblingszwei.de

Gesunde, schnell zubereitete Kürbiskekse

Die Kürbiswölkchen sind nach dem Backen schön weich und deshalb auch überhaupt nicht krümelig – was alle Mamas sicher sehr freuen wird.

Gut verpackt halten sie sich in einer Dose locker 3-4 Tage lang frisch. Ich hab sie allerdings im Kühlschrank aufbewahrt, da es die letzten Tage doch nochmal recht warm war bei uns.

Du kannst die Kürbiswölkchen im Übrigen auch prima einfrieren. Sie sind total schnell aufgetaut und eignen sich super als Snack für unterwegs oder für die Kindergarten-Brotbox. Am besten bereitest du gleich die doppelte Menge zu (ca. 40 Stück) und hast somit immer eine kleine süße Reserve.

Kürbiswölkchen - Backen für Kinder ohne Zucker. Gesunder Snack mir Kürbis. Lieblingszwei.de

Süßer Herbst-Snack mit Kürbis

Für die Kürbiswölkchen habe ich einen Butternut-Kürbis verwendet. Er hat eine leicht süßlich-nussige Note, was perfekt zu meiner Kürbiskeks Vorstellung passte.

Ich hab den Kürbis geschält, in kleine Stücke geschnitten und weich gekocht. Anschließend habe ich ihn mit der Küchenmaschine zu feinem Kürbismus püriert. So eignet er sich hervorragend zum Backen.

Und so bereitest du die Kürbiskekse zu:

Als erstes wird das Ei getrennt und das Eigelb zusammen mit der Butter in einer Schüssel gut verrührt. Nun kommen Apfelmark und Kürbismus hinzu.

Separat vermischst du das Mehl mit Backpulver, Zimt und den Haselnüssen und gibst alles zu den restlichen Zutaten in die Schüssel.

Als letztes wird das Eiweiß zu Schnee geschlagen und vorsichtig untergehoben. Dadruch werden die Kürbiskekse schön weich und locker.

Nun heizt du den Ofen auf 180 Grad Umluft vor und legst ein Backblech mit Backpapier aus. Mit einem Löffel gibst du die Masse darauf und formst sie zu ca. 20 kleinen „Häufchen“. Nun kommen die Kürbiswölkchen für etwa 20 Minuten in den Ofen, ehe du sie genießen kannst.

Durch den Zimt schmecken sie ja irgendwie schon ein wenig weihnachtlich – was mich aber nicht im Geringsten stört. Im Gegenteil, ich musste mich bei meinem letzten Einkauf schon seeehr zurückhalten, sonst wären doch tatsächlich schon die ersten Lebkuchen und Dominosteine in den Einkaufswagen gehüpft. 😉

Wenn du die Kürbiskekse ausprobiert hast, freue ich mich sehr über eine kleine Rückmeldung von dir. Hier auf dem Blog als Kommentar oder bei Instagram (Lieblingszwei).

Kürbiswölkchen

Leckere und schnell zubereitete Kekse mit Kürbis.

Gericht Snack
Portionen 20

Zutaten

  • 50 Gramm Butter
  • 1 Ei
  • 175 Gramm Kürbismus
  • 75 Gramm Apfelmark
  • 100 Gramm Mehl
  • 40 Gramm gemahlene Haselnüsse
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Zimt

Anleitungen

  1. Das Ei trennen. Eiweiß beiseite stellen. Eigelb zusammen mit der weichen Butter verrühren.

  2. Anschließend Kürbismus und Apfelmark unterrühren.

  3. Mehl mit Backpulver und Haselnüssen vermischen und zu den anderen Zutaten geben.

  4. Eiweiß zu Schnee schlagen und vorsichtig unterheben.

  5. Mit einem Löffel auf einem Backblech ca. 20 kleine Häufchen formen.

  6. Ab in den Backofen bei 180 Grad Umluft für ca. 20 Minuten.

Kürbiskekse ohne Zucker - Die gesunde Zwischenmahlzeit für Kinder und Erwachsene. Leckere Idee für die Lunchbox. Lieblingszwei,.de

Reispuffer mit Gemüse – gesund & schnell zubereitet

Reispuffer mit Gemüse

Gemüsepuffer sind hier bei uns ziemlich beliebt. Um für etwas Abwechslung zu sorgen, habe ich die Puffer dieses Mal allerdings nicht mit geraspelten Kartoffeln (wie hier bei den Kartoffel-Gemüse Talern ) zubereitet, sondern mit Reis. Die Reispuffer sind eine leckere Alternative zu den üblichen Kartoffelpuffern und außerdem eine tolle Idee, um Reste vom Vortag zu […]

Weiterlesen

Tomaten-Mozzarella Tartelettes – herzhaft lecker

Tomaten-Mozzarella Tartelettes

Tomate-Mozzarella mal anders… Isst du auch so gerne Tomaten und Mozzarella in Kombination wie ich? Ja? Dann hab ich was für dich, das dir mit Sicherheit genauso gut schmecken wird. Die Tomaten-Mozzarella Tartelettes sind unglaublich lecker, frisch und direkt aus dem Backofen ein echter Genuss. Sommerliche Kombination : Tomaten-Mozzarella Tartelettes Ein knuspriger Mürbeteig bedeckt mit […]

Weiterlesen

Fruchtriegel – leckerer Snack für zwischendurch

Fruchtriegel

Sommerfeeling zum Essen – fruchtige Riegel Ich war in letzter Zeit mal wieder auf der Suche nach einem neuen, selbstgemachten Snack für unsere Ausflüge oder auch einfach für die kleine Nachmittagsmahlzeit. Da mein Sohn unglaublich gerne Fruchtriegel mag, wusste ich auch recht schnell, was als nächstes auf meiner To-Do Liste landen würde: Selbstgemachte Fruchtriegel – […]

Weiterlesen