Zwetschgen-Streusel Taler – herbstliche Snackidee

Der Herbst ist angekommen. Während es langsam kälter wird draußen, geht es in der Küche schon etwas länger herbstlich zu. Äpfel, Kürbis, Kastanien, Zwetschgen…. Der Herbst hält so viele Leckereien bereit und eine davon sind diese unglaublich saftigen und weichen Zwetschgen-Streusel Taler.

Schnelle Zwetschgen-Streusel Taler: ein herbstlicher Nachmittags-Snack

Die Taler bestehen aus einem leckeren Quark-Öl Teig, frischen  Zwetschgen und knusprig dicken Streuseln. Mmmhhh…. Dazu ein leckerer Kakao und die Kids sind happy. 😉

Zwetschgen-Streusel Taler - leckerer Snack mit knusprigen Streuseln

Quark-Öl Teig: super schnell und einfach

Ich backe ja auch sehr oft und gerne mit Hefeteig, aber da muss man natürlich immer die Gehzeit mit einplanen. Wenn man also wenig Zeit hat, sich kurzfristig Besuch ankündigt oder man einfach nur ganz schnell fertig werden möchte, dann ist ein Quark-Öl Teig die absolut beste Wahl.

Geschmacklich mag ich ihn super gerne und auch die Zubereitung ist denkbar einfach. Gesüßt habe ich den Teig für die Zwetschgen-Streusel Taler mit etwas Honig. Für die Streusel habe ich Kokosblütenzucker verwendet. Der passt hier super gut dazu und ich liebe einfach die karamellige Note, die er mit ins Essen schmuggelt.

Streuseltaler mit Zwetschgen aus Quark-Öl Teig - einfach, schnell und lecker

Du benötigst nur wenige Zutaten für die leckeren Taler

  • Das wichtigste sind natürlich die Zwetschgen – saftig, fruchtig und mein liebstes Obst im Herbst
  • Für den Teig sind Quark und Öl notwendig. Ich habe einen Quark mit 20% Fettgehalt verwendet sowie Rapsöl.
  • Ansonsten benötigst du die üblichen Backzutaten, wie Eier, Butter und Mehl. Beim Mehl verwende ich  ganz gerne Dinkelmehl Type 630.
  • Für die Streusel brauchst du nochmal Butter, Mehl und etwas zum Süßen. Kokosblütenzucker ist wie bereits erwähnt hier für mich die beste Wahl gewesen.

Zwetschgen-Streusel Taler aus Quark-Öl Teig - schmecken der ganzen Familie

So bereitest du die Taler zu

  • Zuerst werden die Zwetschgen gewaschen, entsteint und geviertelt. Nun kannst du sie mit Honig und Zimt mischen, damit sie etwas durchziehen können.
  • Für den Quark-Öl Teig vermischst du einfach alle Teigzutaten und formst anschließend mit den Händen 8 gleichgroße Taler, die du dann auf ein Backblech legst.
  • Direkt auf dem Teig werden nun die Zwetschgen großzügig verteilt – je mehr Zwetschgen, desto saftiger werden die Taler. 😉
  • Die Streusel bereitest du mit Mehl, kalter Butter in kleinen Stückchen und etwas Kokosblütenzucker zu. Einfach alles miteinander verkneten, bis kleine Streusel entstehen. Diese kannst du direkt auf den Zwetschgen verteilen.
  • Im vorgeheizten Backofen sind die Taler nach etwa 10-12 Minuten fertig.

Zwetschgen-Streusel Taler

Zwetschgen Taler aus Quark-Öl Teig mit leckeren Streuseln - ein perferkter Nachmittagssnack
Zubereitungszeit 25 Min.
Backzeit 10 Min.
Portionen 8

Zutaten
  

  • 200 g Zwetschgen
  • 10 g Honig
  • etwas Zimt

Quark-Öl Teig

  • 1 Ei
  • 50 g Butter
  • 15 g Honig
  • 3 EL Öl
  • 2 EL Milch
  • 100 g Quark 20%
  • 225 g Mehl
  • 2 TL Backpulver

Streusel

  • 125 g Mehl
  • 25 g Kokosblütenzucker
  • 75 g kalte Butter in kleinen Stückchen

Und so geht's
 

  • Zwetschgen waschen, entsteinen und vierteln.
  • Mit Honig und Zimt mischen und etwas durchziehen lassen.
  • Ei mit Butter, Honig, Öl, Milch und Quark verrühren.
  • Mehl mit Backpulver mischen und unterrühren.
  • Mit den Händen 8 gleichgroße Taler formen und auf ein Backblech geben.
  • Die Zwetschgen darauf verteilen.
  • Kalte Butter in kleinen Stückchen mit Mehl und Kokosblütenzucker verkneten und die Streusel auf den Zwetschgen verteilen.
  • Taler im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 10-12 Min. fertig backen.

Herbstlicher Snack - Zwetschgen-Streusel Taler mit leckerem Quark-Öl Teig

Schau gerne mal bei meinen anderen Snackideen vorbei.

Ich empfehle dir meine leckeren Apfel-Nuss Muffins und die Quark-Wölkchen mit Heidelbeeren.

Wenn du eins meiner Rezepte ausprobiert hast, freue ich mich sehr, wenn du mich verlinkst (Instagram: Lieblingszwei), mir eine Nachricht schickst oder einen Kommentar beim entsprechenden Rezept hinterlässt.

Pin it

Vielleicht gefällt Dir auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung